Pressestimmen und Zitate

Über "Logi-Fox - Augsburger Kinderpost" haben mittlerweile schon viele Medien berichtet. Hier findet ihr eine Auswahl von Zitaten und Zeitungsartikeln.


Jeder fertige Artikel erhöht den Spaß, Augsburger Allgemeine Online, 30.07.2015

Als Profi ist die Zeitungsente Paula Print natürlich sehr gespannt, was das Redaktionsteam von „Logi-Fox – Augsburger Kinderpost“ zustande gebracht hat. Drei Monate lang haben Kinder immer wieder den Gemeindesaal der Erlöserkirche zum Redaktionsbüro gemacht und sind zu Reportagen ausgeschwärmt. Herausgekommen ist ein stattliches Heft mit 40 Seiten. Alle Seiten sind – natürlich – in Farbe und wurden auf einer großen Zeitungs-Druckmaschine gedruckt. „Respekt, das ist wirklich eine tolle Leistung“, sagt Paula zu Gerhard Bachmann. Er arbeitet beim Jugendamt der Stadt und hat mit seinen Helfern die Zeitungsleute begleitet...

Weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Jeder-fertige-Artikel-erhoeht-den-Spass-id34980882.html

LiesLotte, Ausgabe Juni/Juli 2014

Logi-Fox pflegt seit einigen Jahren eine Medienpartnerschaft mit dem Augsburger Familienmagazin LiesLotte. In der Sommerausgabe 2014 erschien in LiesLotte ein Beitrag des Logi-Fox-Redaktionskindes Freija aus dem Redaktionsteams Firnhaberau. Wer auf das Bild rechts klickt kann sich die vergrößerte Version eines tollen Bilderrätsels anschauen. Viel Spaß beim Lösen des Rätsels "Wer schläft wo?".

Kinder kämpfen für Spielplatz, Augsburger Allgemeine, 17.07.2014

Schüler schreiben an Amt für Grünordnung und treffen einen bekannten FCA-Kicker
Bunt und abwechslungsreich kommt die 15. Augsburger Kinderpost, Logi-Fox, daher und interviewt sogar einen bekannten Fußballer: den FCA-Spieler Matthias Ostrzolek...

15. Ausgabe von Logi-Fox erschienen, www.augsburg.de, 16.07.2014

Schlau-Radau in der Firnhaberau – unter diesem Titel ist die 15. Ausgabe von Logi-Fox jetzt erschienen. Die Augsburger Kinderpost wird vom Amt für Kinder, Jugend und Familie betreut und ab sofort kostenlos in vielen Schulen verteilt.

Die Redaktion bildeten 17 Grund- und Hauptschüler aus der Firnhaberau, der Hammerschmiede und Lechhausen im Alter von 7 bis 12 Jahren. Im Jugendkeller der evangelischen Gemeinde St. Lukas entstand eine 40-seitige Zeitung mit überraschendem journalistischem Niveau.

Religion und FCA
Eine Diskussionsrunde mit Vertretern der großen Weltreligionen und ein Interview mit FCA-Profi Mathias Ostrzolek zählen zu den redaktionellen Höhepunkten der aktuellen Ausgabe. Die Reportagen über das Wasserwerk am Hochablass und den Abenteuerspielplatz sind mit vielen Bilddokumenten garniert. Einem Comic-Workshop mit Grafikdesignerin Yi Luo sind mehrere Bildergeschichten mit Witz und Tiefgang entsprungen.

Demokratisch gewählt
Die Themen wurden von den Kindern selbst demokratisch gewählt, die Beiträge eigenständig verfasst. Die grafische Leitung hatte Christian Schmiedbauer, die Gesamtleitung liegt bei Gerhard Bachmann vom Amt für Jugend, Kinder und Familie. (rs)


Logi-Fox besucht Klapps, Lieslotte, Ausgabe Dezember 2013

Die Freunde des Augsburger Puppenspiels haben das Onlineredaktionsteam der Augsburger Kinderzeitung "Logi-Fox" zum Besuch der Klapps Puppenspieltage im Kulturhaus "Abraxas" eingeldaden. Auf dem Programm stand das Stück der "Zauberlehrling" der Theatergruppe "Dornerei" aus Neustadt an der Weinstraße...

Skert - das Pferd aus Pfersee, Stadtzeitung 27.06.2013

Projekt / Kinderzeitung Logi-Fox geht in die 14. Runde. Dieses Jahr stammt das farbenfrohe Magazin aus der Feder eines 17-köpfigen Kinderredaktionsteams aus dem Stadtteil Pfersee.

Es gibt Sachen, über die sich Kinder jeden Sommer freuen können. Dazu gehört in Augsburg seit mehr als zehn Jahren die Herausgabe der von Kindern erstellten Zeitung Logi-Fox - Augsburger Kinderpost! Darin finden junge Leser alles, was eine Kinderzeitung lesenswert macht: Spannende Artikel, bunte Fotoreportagen, fantastische Comics, Witze und vieles mehr...

Pferseer Kinder tüfteln an der Logi-Fox-Zeitung, AZ, 31.05.2013

17 Kinder aus Pfersee gestalten in diesen Wochen die neue Logi-Fox-Zeitung von Kindern für Kinder, die Mitte Juli an alle Augsburger Grundschüler verteilt wird. Im Gemeindehaus St. Paul treffen sich die kindlichen Polizeireporter, Fotografen, Bildredakteure, Zeichner und Rätselfinder mit ihren erwachsenen Betreuern, zum Beispiel Grafik-Designer Christian Schmiedbauer, der Logi-Fox mitbegründet hat. Das Projekt der Stadt Augsburg bibt es seit 2001. Koordinator ist Gerhard Bachmann vom Jugendamt...

Logi-Fox feiert 10 Jahre, Stadtzeitung, 25.07.2012

AUSSTELLUNG / In der neuen Stadtbücherei können die Werke der letzten Jahre bestaunt werden.

Seit mehr als zehn Jahren wind die Logi-Fox - Augsburger Kinderpost von Sieben- bis Zwölfjährigen eigenhändig geschrieben und gestaltet. Dieses Jubiläum feiert das Blatt mit einer Ausstellung. Eröffnet wurde diese von den jungen Zeitungsmachern mit ihrem Logi-Fox-Lied und lobenden Reden von...


Zehn Jahre junge Zeitungsmacher bei Logi-Fox, AZ, 23.07.2012

Mit lauter Stimme singen die jungen Zeitungsmacher von Logi-Fox ihr Lied, stolz halten sie ihr eigenes Exemplar in den Händen. Zwischen sieben und 12 Jahre alt sind die Kinder, die die aktuelle, die 13. Ausgabe der Zeitung, gestaltet haben. Mit einer Ausstellung feiert das Blatt, das in Augsburg seit zehn Jahren von Kindern für Kinder gemacht wird, sein Jubiläum...

Seit 10 Jahren machen Kinder Zeitung, AZ, 20.06.2012

Ausstellung zum Jubiläum von Logi-Fox

Sieben- bis Zehnjährige interviewen den Oberbürgermeister, schreiben eine Reportage über die Arbeit in einem Musikstudio und denken sich Rätsel aus: Seit zehn Jahren machen das junge Augsburger für ihre Kinderzeitung Logi-Fox. Zum Jubiläum findet von 20. Juli bis 16. August die Ausstellung "La-La-Lala-Lala - Zehn Jahre Logi-Fox" statt. Der Titel erinnert an das "Lied der Schlümpfe" von Vater Abraham...


Zeitung schult das Demokratiegefühl, AZ, 28.07.2011

"Ich finde das einfach toll", würdigte Sozialreferent Weinkamm, was das regionale Kinderredaktionsteam, diesmal aus dem Hochfeld, auf die Beine gestellt hat: eine 40-seitige, selbst gestaltete Kinderzeitung.

Biene Tine als Maskottchen, Stadtzeitung, 27.07.2011

Jetzt ist die zwölfte Ausgabe der beliebten Augsburger Kinderpost "Logi-Fox" erschienen. In der StadtZeitung gibt es sie kostenlos zum Mitnehmen.

Kleine Eule als Maskottchen, AZ, 05,08.2010

Stolz liest Daria ihren Beitrag "Wie schreibe ich einen Artikel" vor. Sie präsentiert ihn den Zuschauern bei der Vorstellung der neuen Ausgabe von "Logi-Fox". "Ws macht sehr viel Spaß", sagt die neunjährige Kinderreporterin.

Göggingen ist kunterbunt, Stadtzeitung, 04.08.2010

"Die Welt ist rund und Göggingen kunterbunt" ist der Titel der elften Ausgabe der "Logi-Fox - Augsburger Kinderpost", die in de Stadtteilbücherei vorgestellt wurde.

Paula unter Kollegen, AZ, 23.07.2010

Eine richtige Zeitung, ganz von Kindern gemacht? Mit Reportagen, Fotos und vielen Comics? Das konnte die erfahrene Reporterente Paula Print kaum glauben und schaute selbst in der Redaktion von Logi-Fox vorbei.

Kunterbunte Kinderzeitung Logi-Fox, Lieslotte, Ausgabe Nr. 5 2010

"Logi-Fox - Augsburger Kinderpost" ist eine kunterbunte Zeitung, die seit Oktober 2001 von Kindern zwischen sieben und 13 Jahren für Kinder gemacht wird. Die Zeitung wurde als Kinderbeteiligungsprojekt zur lebendigen Gestaltung der Kinderrechte und außerschulischen Bildung ins Leben gerufen.

"Logi-Fox" geht in die achte Runde, AZ, 02.08.2007

Stolz verteilen die Macher der "Logi-Fox-Kinderpost" die achte Ausgabe ihrer Zeitung. Mit Themen für Kinder von Kindern hat das junge Redaktionsteam seit April an dem Werk gearbeitet. Comics, Umfragen und Interviews, aber auch witzige Informationen zu den Ferien und Beratung sind auf 40 Seiten zu finden.
» Zum Weiterlesen auf des Bild Klicken


Logi-Fox interviewt Seele-Fant, AZ, 06.02.2007

Auf Gelegenheiten wie diese warten Nachwuchsjournalisten der Augsburger Kinderzeitschrift Logi-Fox gerne: Ein Interview mit einem echten Bühnenschauspieler. Zur letzten Vorstellung von "Urmel auf dem Eis" war es dann endlich so weit. Tabea und Susanne Rehle, Anna Scholl, Luzia Pätzel, Anna Rasehorn, Rebekka Reinholz, Max Honigl, Theresa Stel, Susanne Ritter, Merve Köken und Karoline Ackermann, alle Logi-Fox-Redakteure zwischen 9 und 15 Jahren...
» Zum Weiterlesen auf des Bild Klicken


"Classic for Kids", UPM-Firmenmagazin D-FACTO, 4/2006

Logi-Fox wurde von der Papierfirma UPM Kymmene eingeladen, an dem Musikworkshop "classic for kids" mitzumachen. Die UPM ist ein Sponsor von Logi-Fox und spendiert uns das Papier. So fuhren wir am 2. Oktober mit einer Holbeinklasse, die sehr musikalisch ist, vom Gymnasium Holbein nach Bad Wörishofen, weil dort der Musikworkshop stattfinden sollte.

» Zum Weiterlesen auf des Bild Klicken


Logisch: Logi-Fox hat sich einen Preis verdient, AZ, 29.03.2006

Kleine Journalisten freuen sich über Auszeichnung

Annika ist schon ein Profi. Schnell zückt sie die Kamera, als die Laudatoren sich am Mikrofon die Redemanuskripte zurecht sortieren. Ihre Freudin Valerie hat Block und Kugelschreiber griffbereit. Annika ist zehn Jahre alt und Kinderreporterin der Zeitung Logi-Fox, genau wie die neun Jahre alte Valerie. Gestern durften die Mädchen über ein Projekt berichten, dass ihnen am Herzen liegt: Ihre Zeitung erhielt einen Preis, die "Goldene Göre". Verliehen wurde der vom Deutschen Kinderhilfswerk, dotiert ist er mit 3000 Euro.

» Zum Weiterlesen auf des Bild Klicken


Kinder können das - "Logi-Fox", Familie&Co, Januar 2006

Recherchieren, schreiben, malen: Die Redakteuer des "Logi-Fox" machen alles selbst. Ihr Markenzeichen sind Tintenkleckse im Heft.

Jede Ausgabe ein Knaller: In der Augsburger Kinderzeitung ist alles selbst geschrieben, gemalt, fotogrfiert und gestaltet. Kinder erklären im "Logi-Fox" anderen Kindern, wie eine Kinovorführung funktioniert, sie interviewen den Bürgermeister zu seinen schönsten Schülerstreichen, erzählen Lieblingswitze und sind die Darsteller ihrer Fotoromane. Spannender und origineller kann eine Kinderzeitung kaum sein...

» Zum Weiterlesen auf das Bild klicken


Preisverdächtige Projektideen, KiD, Januar 2006

Jedes Jahr verleiht das Deutsche Kinderhilfwerk die "Goldene Göre" an Projekte, die Kinder und Jugendliche ganz besonders aktiv werden lassen. Für den Preis von 2005 haben sich viele Projekte beworben. Da ist es für die Jurymitglieder ziemlich schwer. KiD stellt euch die nominierten Projekte vor, die ihr vielleicht auch für eueren Heimatort aufgreifen könnt: ..."LOGI-FOX"- Augsburger Kinder machen eigene Zeitung

Jeweils 15 junge Reporter lernen pro Ausgabe ihre Stadt und ihr Viertel mit ganz neuen Augen kennen...

» Zum Weiterlesen auf Bild klicken


Bunte Zeitung von Kindern für Kinder, AZ, 17.05.2005

Paula Print schnattert und prustet und fällt fast von ihrem Redaktionsstuhl. Der Witz ist gut. Ein Schwein zu einer Steckdose: Warum hast du dich einmauern lassen? Dann wird die kleine Zeitungsente plötzlich ernst. Sie liest die Klagen der Hühner, die in Legebaterien ihr Dasein verbringen müssen. Auf der nächsten Seite findet Sie eine hochinteressante Bildreportage über den Libanon. Endlich einmal eine Zeitung von Kindern für Kinder und Entenkinder: Logi-Fox - Augsburger Kinderpost". Das junger Redaktionsteam, diesmal in Kriegshaber-Centerville, bereitet die nächste Ausgabe der Kinderzeitung vor...

» Zum Weiterlesen auf das Bild klicken


Annette und wie sie die Welt sieht, AZ (05.11.2004)

"Logi-Fox" heißt ein Presseorgan für Kinder von Kindern - Regional und demokratisch - Bald sechste Ausgabe

Sie sitzt am Rand und hört - wie in einer Pressekonferenz üblich - erst einmal nur zu. Annette (7) vermeidet Blickkontakt und folgt,die Augen konzentriert auf die Tischplatte gesenkt, der Unterhaltung...

» Zum Weiterlesen auf Bild klicken


Geschichten von einem Delfin im Lech, AZ, 15.07.2004

Lechhauser Schüler-Redaktion präsentiert wieder Logi-Fox

Im Lech schwimmt ein Delfin namens Lechi Lechdelfin. Sehen können ihn aber nur Kinder mit Fantasie. Dieses Geschöpf erfunden hat das 15-köpfige Redaktionsteam der neuen, inzwischen fünften Ausgabe von Logi-Fox, der Augsburger Kinderpost, die in diesen Tagen an Augsburger Schulen verteilt wird.

» Zum Weiterlesen auf Bild klicken


Die dritte Ausgabe der Zeitung "Logi-Fox", Stadtzeitung 14.12.2002

Die dritte Ausgabe der Augsburger Kinderpost "LOGI-FOX" wurde vergangenen Freitag gefeiert. Zu Gast war der Sozialreferent Dr. Hummel, welcher die Arbeit der Kinder zwischen acht und elf Jahren würdigte.

Die von Kindern erstellte Zeitung wird an Augsburger Schulen kostenlos verteilt. Da die Zeitung auf Spenden angewiesen ist, wurde ein Spendenkonto eingerichtet:


Amt für Kinder Jugend und Familie
Stadtsparkasse Augsburg
Kontonummer 040 006
BLZ 720 500 00
Kennwort Logi-Fox - augsburger Kinderpost

» Zum Vergrößern auf Bild klicken


Dritte Ausgabe der Zeitung "LOGI-FOX", AZ, 14.12.2002

Mit einer Auflage von 15 000 Stück ist jetzt die dritte Ausgabe der Zeitung "Logi-Fox" erschienen, die von Kindern für Kinder gestaltet wird. Bisher haben sich 25 Kinderredakteure im Alter von sieben bis zwölf Jahren und einigen anderen Gruppen mit eigenen Beiträgen betätigt und somit ein attraktives Kindermagazin mit jeweils 40 Seiten Umfang entstehen lassen. Betreut werden die jungen Redakteure von dem Grafiker Christian Schmiedbauer und der Studentin Annagreth Flierl, Gerhard Bachmann von der kommunalen Jugendarbeit unterstützt sie.

» Zum Weiterlesen auf Bild klicken...


War der OB ein Lausebengel?, AZ, 05.06.2002

Kinderzeitung Logi-Fox zu Besuch bei Paul Wengert

Als Oberbürgermeister ist Dr. Paul Wengert mit kniffligen Journalistenfragen vertraut. Gestern Nachmittag aber ging es in seinem Besprechungszimmer ganz schön zur Sache. Neun Redakteurinnen und Redakteure der Kinderzeitung Logi-Fox "löcherten" das Stadtoberhaupt für einen Beitrag der neuen Ausgabe. Fragen wie waren Sie Musterschüler oder Lausejunge?", "Wie finden Sie die CSU?" oder "Was wollen Sie für Kinder tun?" brachten Wengert ins Schwitzen...

» Zum Weiterlesen auf das Bild klicken


Radio Bayern 1, Bayerischer Rundfunk 2002

"Sie sieht richtig professionell aus, die Augsburger Kinderpost "Logi-Fox". Die Kinder haben alles aus Eigenregie erarbeitet und vor heißen Eisen haben die Nachwuchsreporter keine Angst."


Infos, News, Spass, Termine und Features von Kids für Kids, Zirbelnews, 10.05.2002

Vergangenen Sommer entstand die Idee einer von Kids selbst gestalteten Kinderzeitung. Nach Gesprächen mit Jugendpfleger Gerhard H. Bachmann entwickelten der Grafikkünstler und Ferienprogramm-Mitarbeiter Christian Schmiedbauer und die redaktionserfahrene Germanistikstudentin Annagreth Flierl ein ausgeklügeltes Konzept für eine solche Zeitung, die Kindern die Möglichkeit bietet an einem Forum für Ihre Interessen und Ideen mitzuarbeiten.

» Zum Weiterlesen auf das Bild klicken


Die große Stadt aus Sicht der "kleinen Leute", AZ, 18.04.2002

Projekt "Logi-Fox": Mädchen und Buben machen Zeitung

Interviews, Reportagen mit Fotos, Rätsel, Witze und der Terminkalender: "Logi-Fox" hat alles, was eine gute Zeitung braucht. Dabei sind die Redakteuer des 40-seitigen Blattes gerade mal zwischen sieben und zehn Jahren alt.

» Zum Weiterlesen auf das Bild klicken

gemachter Film
  © 2006 Stadt Augsburg / LOGI-FOX - Augsburger Kinderpost