Ein deutschlandweit einzigartiges Kinderbeteiligungsprojekt

Bislang konnten bei Logi-Fox mehr als 350 Kinder mitmachen.
Logi-Fox ist ein preisgekröntes Kinderbeteiligungsprojekt und die Kinderzeitung der Stadt Augsburg. Das vom Deutschen Kinderhilfswerk
prämierte Medienprojekt wurde im Jahr 2001 als Beteiligungsprojekt zur
lebendigen Gestaltung der Kinderrechte und außerschulischen Bildung ins Leben gerufen.

In Workshops lernen Kinder von Medienprofis

z. B. mit dem Szene-Reporter eine Band interviewen
Die unterschiedlichen Workshops werden von externen Redakteuren und Künstlern geleitet. Die Kinder des Redaktionsteams erhalten somit Einblick in verschiedene Tätigkeitsbereiche von Medienschaffenden.

NEU: YouTube-Anleitungen zum Selbermachen

Während der Workshops wird das Redaktionsteam von einem Kamerateam begleitet, welches mit den Kinderredakteuren als Hauptdarsteller YouTube-Tutorials zu den einzelnen Workshop-Inhalten erstellt.

Die Filme dienen Kindern als Impulse zum Nachahmen und Anleitung für eigene Beiträge.

Erreichen einer breiten Öffentlichkeit

Die von den Kindern geschaffenen Beiträge und die YouTube-Tutorials werden auf www.logifox.info veröffentlicht. Auszüge aller Beiträge eines Jahres werden zusätzlich in einer gedruckten Kinderzeitung publiziert, die kostenlos in ganz Augsburg verteilt wird.

Die externen Workshopleiter, wie z. B. Mitarbeiter lokaler Medien, veröffentlichen die Beiträge ihres Workshops darüber hinaus auf ihren eigenen Kanälen.

Die 10 Grundideen: Kinder profitieren von der kinderzeitung

1. Ermöglichen aktiver Kinderbeteiligung
2. Förderung von Teamarbeit
3. Schaffen von Kinderkultur
4. Vermittlung von Meinungs- und Pressefreiheit
5. Schaffen eines interkulturellen Dialogs
6. Förderung sozial schwacher Kinder
7. Entlastung von Eltern (Ferienprogramm)
8. Förderung von Selbständigkeit und Kritikfähigkeit
9. Erlernen spezifischer Arbeitstechniken
10. Vermittlung von Medienkompetenz
gemachter Film
  © 2006 Stadt Augsburg / LOGI-FOX - Augsburger Kinderpost